MGV


„In mir klingt ein Lied“, unter diesem Motto stand unser diesjähriges Sommerkonzert. Wie in den vergangenen Jahren fand das Konzert im Freizeithaus des Revierparks Vonderort statt. Als Gastchor nahm der Frauenchor Buschhausen „Cantabile“ teil.

Es war ein gelungenes gut besuchtes Konzert der „Eintracht“. Unser Chorleiter Klauspeter Rechenbach hatte ein abwechslungsreiches Programm mit bekannten und weniger bekannten Melodien erstellt. Die Begleitung am Schlagzeug übernahmen die beiden Rechenbach-Brüder Julian und Benjamin. Unser Chor war durch die gute Probearbeit unseres Chorleiters gut vorbereitet. Besonderen Beifall erhielten die Sänger beim „Kriminal-Tango“, der natürlich mit dunklen Sonnenbrillen vorgetragen wurde. Ein gelungener Gag. Die irische Volksweise „Zieh in die Welt“ wurde von unseren Ehrenvorsitzenden Franz-Gerd Lanfermann auf der Geige begleitet, ebenso das bekannte Abendlied „Der Mond ist aufgegangen“.

Eine wunderbare Ergänzung zu den Vorträgen des Männerchores war der Frauenchor „Cantabile“ aus Buschhausen. Die Damen, die von Rita Schnürer dirigiert und am Klavier von Beate Grziwotz begleitet wurden, glänzten mit Stücken wie „Ja, das ist unser Leben“ , „Bossa Nova“ und „Over the Rainbow“. Das Publikum war begeistert und spendete minutenlangen Applaus.

Mit dem „Dankeschön und auf Wiedersehen“, das von beiden Chören gemeinsam gesungen wurde, endete das Programm. Ein zufriedenes Publikum dankte allen Beteiligten.

 

MGV "Eintracht 1875" Oberhausen-Osterfeld am 12. Juni 2016 Waldhof Vonderort

"Cantabile" Frauenchor Buschhausen, unsere Gäste am 12. Juni 2016